Allgemeine Geschäfts­bedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB´s)

Präambel:

Die Leistungen der Tanzschule Pole Buddies, nachfolgend – Pole Buddies – genannt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Leistungsbeanspruchung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen dem Anbieter und dem Mitglied schriftlich vereinbart worden sind.

I. Alle Kursteilnehmer/innen unterliegen der zur Zeit gültigen Hausordnung.

  1. Die Kursteilnehmer/innen haben den Anweisungen des Trainerpersonals uneingeschränkt Folge zu leisten.

§ 1 Nutzungsberechtigung, Verwendungsrisiko

  1. Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr.
  2. Pole Buddies haftet nicht für eintretende Unfälle oder Verletzungen bei Kursteilnahme oder beim Besuch vom Studio organisierter Veranstaltungen.
  3. Der/die Teilnehmer/in versichert, dass er/sie gesund ist. Vorerkrankungen, die für die Durchführung der Kurse relevant sind, müssen dem Trainerpersonal mitgeteilt werden.
  4. Vorerkrankungen die nicht im Vorwege mitgeteilt wurden, entlassen den/die Teilnehmer/innen nicht aus der eigenen Haftung/Gefahr. Evtl. Schadensersatzansprüche gegenüber der Pole Buddies werden bei Fahrlässigkeit des jeweiligen Teilnehmers gemäß § 276 Abs. 2 BGB ausgeschlossen.
  5. Die Teilnahme an den von den Pole Buddies angebotenen Kursen, erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Mit der Buchung der Kurse über die Webseite, bestätigt der Kunde, dass ihm kein gesundheitlichen Probleme bekannt sind. Die Tanzschule Pole Buddies weist Ihre Kunden ausdrücklich darauf hin, im Falle der Unsicherheit zu evtl. gesundheitlichen Einschränkungen, vorab ihren Arzt zu konsultieren. Diese Verfahrensweise empfiehlt sich insbesondere dann, wenn Vorverletzungen des Kunden, sonstige Vorerkrankungen oder Hinweise auf eine mögliche Schwangerschaft vorliegen. Die Kunden verpflichten sich, die Tanzschule über diese möglichen Umstände hinzuweisen. Die Tanzschule ist berechtigt, Kunden wegen offensichtlicher, gesundheitlicher Risiken von der Teilnahme jederzeit an einem Kurs auszuschließen.
  6. Die Teilnahme schwangerer Personen ist ausgeschlossen.
  7. Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten der Pole Buddies ist aus brandschutzrechtlichen Gründen strengstens untersagt.
  8. Wer grob gegen die Hausordnung und/oder grob gegen die Regeln des Anstands verstößt, erhält ein sofortiges Hausverbot. Eine Rückerstattung der Kursgebühren ist in dem Fall ausgeschlossen.
  9. Sachbeschädigungen, sowie evtl. Schadensersatzforderungen aus Nachteilen gegenüber Dritten hat der Verursacher in voller Höhe zu tragen.
  10. Die Anmeldung und die Buchung der Kurse erfolgen über die Webseite und die Buchungssoftware Eversports, die über die Domain www.pole-buddies.de und per App zu erreichen ist
  11. Bei Online-Buchung eines – von den Pole Buddies – angebotenen Kurses, wird ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag abgeschlossen und die AGB’s der Pole Buddies werden vollständig akzeptiert.
  12. Die dort gebuchten Stunden gelten für die Kurse, für die Sie erworben wurden.
  13. Eine Umbuchung ist nur in Absprache mit der Inhaberin möglich. Voraussetzung hierfür ist eine schriftliche Bestätigung seitens des Anbieters.
  14. Im Krankheits- und Urlaubsfall besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Beitrags oder auf Nachholung der Unterrichtseinheit.
  15. Die Tanzschule Pole Buddies ist berechtigt, gebuchte Unterrichtsstunden aus wichtigen Gründen rechtzeitig im Vorwege abzusagen.
  16. Ein wichtiger Grund liegt vor, a) bei höherer Gewalt, b) im Krankheitsfall oder c) wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Dabei wird die Zahl berücksichtigt, die 24 Stunden vor Kursbeginn verzeichnet wird. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kontaktiert die Tanzschule Pole Buddies die bereits angemeldeten Teilnehmer/innen rechtzeitig vor Kursbeginn. Sofern die Kursteilnahme aus wichtigem Grund abgesagt wird, erfolgt eine Gutschrift der geleisteten Zahlungen für eine alternative Kurs-Teilnahme. Darüber hinausgehende Ansprüche des Kunden haben keinen Bestand.
  17. Gerichtsstand ist Flensburg.